Architektenhaus Teil 36 Gartenansicht Teil 2

Architektenhaus Nr. 36

Architektenhaus Nr. 36

 

Das gezeigte Architektenhaus wurde für einen 2-Personenhaushalt geplant und kann in Frankfurt besichtigt werden.

 

Architektenhaus Teil 36 – Von außen und innen

 

Einen guten Architekten finden ist schwierig, darum stellen wir auf diesem Blog verschiedene Architektenhäuser vor, damit Sie als Bauherr sich einen guten Überblick verschaffen können.

Los geht es bei diesem Architektenhaus erst mal mit der Eingangssituation, die der Architekt sehr ansprechend gestaltet hat. Vor allem die Farbkombi weiß, rot und schwarz bzw. anthrazit passt einfach gut zusammen. Sehr schön ist auch das Spiel aus Licht und Schatten, welches die geriffelten Vorbauten geschickt in Szene setzen. So was macht dann auch den Unterschied zu normalen Massivhäusern oder einfachen Holz-Fertighäusern aus. Das ist auch der Grund, warum ich wiederholt schreibe, dass man keine Architektenhäuser für weniger als 600.000 Euro bekommt. günstigere Häuser müssen zwar auch von einem Architekten geplant und eingereicht werden, aber diese Häuser, selbst wenn Sie sich Architektenhäuser nennen dürfen, sehen am Ende doch alle gleich aus. Auch die Grundrisse wiederholen sich stets.

 

Architektenhaus Teil 36 Aussenansicht

 

Architektenhaus Titel Nr 1

Architektenhaus Teil 36

 

Ein schönes Beispiel dafür sind die Reihenhäuser, die Sie sicher auch kennen und schon mal betreten haben. Links oder rechts befindet sich direkt neben der Haustür des Hauses das Gäste-WC. Gegenüber im Flur dann die Küche (circa seit dem Jahr 2000 offen zum Essplatz), dann kommt der Essbereich und hinten an der Hausfront befindet sich das Wohnzimmer, an das sich dann der kleine Garten anschließt.

 

Aber weiter mit diesem Architektenhaus, ich hole zu weit aus 😉

 

Architektenhaus Teil 36 – Das Dachgeschoss

 

Architektenhaus DG 1

Architektenhaus Dachgeschoss Teil 1

 

Sehr schön finde ich hier die Übereck-Verglasung des Architektenhauses, die sehr viel Licht ins Schlafzimmer bringt. Der Architekt hat sogar noch weitergedacht und in der verglasten Ecke des Schlafzimmers gleich noch eine gemütliche Leseecke platziert.

 

Auch das Masterbad befindet sich im Dachgeschoss des Architektenhauses:

 

Architektenhaus Teil 36 DG 2

Architektenhaus Dachgeschoss Teil 2

 

Das Bad ist jetzt nicht riesig, dafür aber sehr praktisch. Und es enthält alles, was man braucht. Das Architektenhaus bietet eine freistehende Badewanne, eine ebenerdige Dusche, eine Sitzgelegenheit mit Stauraum und ein großes Waschbecken mit hochwertigen Armaturen.

 

Architektenhaus-Experten-Tipp Teil 1:

Achten Sie während der Bemusterung Ihres Architektenhauses bei Bad einmal darauf, dass die Wanne den Ablauf in der Mitte hat, damit Sie diese zu zweit nutzen können und die ebenerdige Dusche muss mindestens 1,5 Meter tief sein. Dann brauchen Sie dafür keine Glastür, die man bei kleineren Modellen sonst jedes mal putzen / wischen müsste.

 

Architektenhaus Teil 36 Balkon

Architektenhaus Teil 36 Balkon

 

Der Balkon dieses Architektenhauses ist sehr klar strukturiert. Die Scheiben sind so eingespannt, dass man sogar ohne Stützen auskommt. Der Architekt hat wirklich an jedes Detail gedacht.

 

Architektenhaus Teil 36 – Das Erdgeschoss

 

Architektenhaus Teil 36 Erdgeschoss

Architektenhaus Teil 36 Erdgeschoss

 

Im Erdgeschoss des Architektenhauses konnte ich nicht alles fotografieren, aber hier auf jeden Fall mal ein Blick ins Wohnzimmer. Der Architekt hat mit großen Glasflächen gearbeitet, die bei tiefstehender Sonne durch Jalousien geschützt sind. Das Zimmer an sich ist schlicht, aber hochwertig eingerichtet. Vor allem nicht vermöbelt und sehr pflegeleicht, was ich jedem Architektenhausbauherren auch ans herz legen kann.

 

Auch die Lampen hat der Architekt gut ausgewählt. Sie sind einerseits besonders, andererseits nicht aufdringlich.

 

Architektenhaus Teil 36 Küche

Architektenhaus Teil 36 – Die Küche

 

Auch die Küche des Architektenhauses ist toll. Neben den hochwertigen Gaggenau-Geräten hat der Architekt hier auf eine Betonoptik gesetzt, die schlicht, aber edel wirkt. Wirklich top. Auch das sehr große Fenster bringt viel Licht herein.

 

Architektenhaus Teil 36 – Außen

 

Architektenhaus Teil 36 Gartenansicht

Architektenhaus Teil 36 Gartenansicht

 

Im Wohnraum unter dem Balkon hat der Architekt ein Büro bzw. ein Arbeitszimmer geplant, in dem man die täglichen Geschäft regeln kann. Rund um das Architektenhaus herum wurde außerdem ein Holzumgang angelegt. Denken Sie bei Ihrer Planung unbedingt an den Außenwasseranschluss, der hier links zu sehen ist (der gelbe Schlauch ist angedockt). Der wird nämlich gnaz oft vergessen, egal wie gut der Architekt ist.

 

Architektenhaus Teil 36 Gartenansicht Teil 2

Architektenhaus Teil 36 Gartenansicht Teil 2

 

Wirklich ein super Haus, welches sehr hochwertig und hell die Bedürfnisse für einen 2-3 Personenhaushalt abdeckt. Wer Interesse hat, kann mir eine E-Mail schreiben, dann kann ich Ihnen gerne auch die Grundrisse zukommen lassen. Auch eine Besichtigung lässt sich sicher vereinbaren, da der Architekt das Haus als Referenz benutzen darf.

 

Architektenhaus-Experten-Tipp Teil 2 und 3:

 

Planen Sie Ihr Architektenhaus mit einem Fingerabdrucksensor. Das spart lästiges schlüsselsuchen und Sie verkratzen nicht Ihre schöne Haustür unterhalb des Schlosses, wenn Sie statt eines Einzelschlüssels einen Schlüsselbund haben.

 

Architektenhaus Teil 36 Haustür

Architektenhaus Teil 36 Haustür – so sieht der Sensor aus.

 

Sprechen Sie mit Ihrem Architekten auch über Kleinigkeiten und legen Sie diese vor Beauftragung fest. Wie zum Beispiel diese Edelstahlgriffe. Oft bieten die Fensterbauer nur einfach Plastikgriffe oder billige Edelstahlgriffe als Standard an. Bestellen Sie dann die schönen nach, kostet das wesentlich mehr, als wenn Sie die schönen Griffe gleich für Ihr Architektenhaus-Bauvorhaben bemustern.

Architektenhaus Teil 36 Griffe

Architektenhaus Teil 36 – Edelstahlgriffe

Keine Kommentare

Verfasse einen Kommentar